Flyer oben


Mut tut gut - Beratung ermutigt!

"Was ist Demenz und wie kann man mit ihr umgehen?"


Vortrag von Ele Diekmann am 27.6.2017 um 19.00 Uhr in Bünde

„Schrecklich, mein Mann vergisst alles!“

„Hilfe, meine Mutter benimmt sich so komisch!“

„Fürchterlich, mein Vater lebt nur noch in der Vergangenheit!“

„Oh nein, meine Frau erkennt mich nicht mehr!“

So oder ähnlich haben schon viele Menschen gedacht. Könnten es erste Anzeichen von Demenz sein? Was ist Demenz überhaupt? Hat man gleich Alzheimer, wenn man mal etwas vergisst?

Wenn ein Mensch dement wird, dann leiden die kognitiven, emotionalen und sozialen Fähigkeiten. Das Denkvermögen nimmt ab, das Kurzzeitgedächtnis arbeitet nicht mehr. Viele Betroffene leben und erinnern dann ausschließlich die Vergangenheit. Auch Sprache und Motorik können leiden. In einigen Fällen kann sich auch die Persönlichkeitsstruktur verändern, dann wird z.B. ein sonst immer friedliebender Mensch plötzlich aggressiv.

Was Demenz genau ist und wie man sie erkennen kann, will Ele Diekmann vom Verein „Zeitspende“ aus Vlotho in einem Vortrag erklären. Weiterhin gibt sie Tipps für Angehörige und zeigt auf, wie man sich am besten einer dementen Person gegenüber verhält. Auch Fragen dürfen gestellt werden.

Zu diesem Vortrag lädt die Ehe- und Lebensberatung e.V. am 27. Juni 2017 um 19.00 Uhr in die Borriesstr. 53 in Bünde ein.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Weitere Infos unter 05223 – 7 92 50 36




Neuigkeiten

Trennbalken

Vortrag von Ele Diekmann am 27.6.2017 um 19.00 Uhr in Bünde


am 27. und 29. Juni muss leider ausfallen.


"Wer schön sein will, muss reisen"


Gottesdienst zum Frühlingsfest in Bünde am 21.5.2017 um 11.00 Uhr auf dem Rathausplatz


"Shop for Charity" - jetzt auch in Bünde


Sparkasse

Impressum