Flyer oben

Podiumsdiskussion am 6.9.2016, 19.00 Uhr in Bünde, Borriesstr. 53, zum Thema


„Meine Familie und Ich“– Was ist eigentlich eine „Familienaufstellung“?

Bei einer Familienaufstellung handelt es sich um eine gestalttherapeutische Methode, die sich auch auf jedes andere System übertragen lässt.

Eine Familie kann auf dem Brett mit verschiedenen Figuren oder mit realen Personen im Raum nachgestellt werden.

Ziel dieser Methode ist es, Blockaden zu lösen, indem man Dinge aus dem Unterbewusstsein an die Oberfläche holt. Nur etwa ein Siebtel von dem, was wir tun, ist im Bewusstsein verankert. Alles andere passiert im Unterbewusstsein.

Mit Hilfe einer Familienaufstellung kann man eine gewisse Fragestellung oder ein Problem innerhalb der Familie besser verdeutlichen und es bearbeitbar machen.

Familientherapeutin Elke Wehrmann-Horst wird die Familienaufstellung in der Theorie und Praxis vorstellen.

Als weitere Gesprächspartner sind Pfarrerin Katja Okun-Wilmer, Beraterin bei der Ehe- und Lebensberatung und Rechtsanwältin Elisabeth Hoffmann-Gallhoff dabei.

Fragen zur Familienaufstellung und Familienberatung können gestellt und erste Kontakte geknüpft werden.

Über eine Spende zur Unterstützung unserer Arbeit freuen wir uns!

Weitere Infos:

Ehe- und Lebensberatung e.V., Katja Okun-Wilmer, Tel: 05223 – 7 92 50 



"Wer schön sein will, muss reisen"


Vortrag von Ele Diekmann am 27.6.2017 um 19.00 Uhr in Bünde


Gottesdienst zum Frühlingsfest in Bünde am 21.5.2017 um 11.00 Uhr auf dem Rathausplatz


"Shop for Charity" - jetzt auch in Bünde


Vortrag am 26.1.2017 um 19.00 Uhr in der Borriesstr. 53, Bünde


Kompaktworkshop am 5.11.2016 in Bünde


am 6.10.2016 um 19.00 Uhr in Bünde, Borriesstr. 53



„Meine Familie und Ich“– Was ist eigentlich eine „Familienaufstellung“?


Sie sind herzlich willkommen am 8.6.2016 von 11-13 Uhr


Tauschbörse und Fundgrube für "Vintage" - Kleidung für Frauen.


Seit Anfang August 2015 findet die Beratung in der Borriesstraße 53 statt.


15.3.2016 in Bünde


am 14.2.2016 um 18.00 Uhr zum Thema "Hallo Lieblingsmensch"


"Kindheiten und Jugendzeit im 2. Weltkrieg 


"Kindheiten und Jugendzeit im 2. Weltkrieg"


"Ich hab Mama gepflegt und mein Bruder erbt alles" - Erben und Vererben und seine Folgen



"Aus der Dunkelheit ins Licht" - Gemeinsam durch die Zeit der Trauer


Am 6.5.2015, 19.00 Uhr liest Frau Salesch im Dietrich-Bonhoeffer-Haus aus Ihrem Buch „Ich liebe die Anfänge!"


Uwe Doer ist am 7.2.2015 im Alter von 70 Jahren gestorben. Wir haben ihm sehr viel zu verdanken!


Am Donnerstag, den 11.9.2014 um 20 Uhr in die Pauluskirche in Bünde



Neuigkeiten

Trennbalken

"Wer schön sein will, muss reisen"


Vortrag von Ele Diekmann am 27.6.2017 um 19.00 Uhr in Bünde


Gottesdienst zum Frühlingsfest in Bünde am 21.5.2017 um 11.00 Uhr auf dem Rathausplatz


"Shop for Charity" - jetzt auch in Bünde


Vortrag am 26.1.2017 um 19.00 Uhr in der Borriesstr. 53, Bünde


Sparkasse

Impressum